Archiv für November 2019

Neuer Eigentümer für AfD-Büro kommt aus Steinfurt – Kündigung des Mietvertrages gefordert

Unsere Pressemitteilung vom 28.11.2019:

Das AfD-Büro in der Leostraße 16 im Münsteraner Südviertel hat einen neuen Vermieter. Die bisherige Vermieterin Bettina S., selbst aktiv in der Münsteraner AfD, hat das Haus mit mehreren Wohnungen und dem Geschäftsraum im Erdgeschoss vor einiger Zeit an einen neuen Eigentümer veräußert: Die Schäfer Immobilien GmbH aus Steinfurt, vertreten durch das Ehepaar Ralf und Heike Schäfer als Gesellschafter. Die Antifaschistische Linke Münster fordert nun eine Prüfung und rasche Kündigung des Mietvertrages. (mehr…)

Schluss mit der Ehrung von Nazis und Kriegsverbrecher*innen! Entfernung der Ehrenmale auf dem Waldfriedhof Lauheide gefordert

Auf dem Waldfriedhof Lauheide werden immer noch NS-Funktionäre und eine NS-Eliteeinheit durch Ehrenmale geehrt. Neonazis der Partei „Die Rechte“ führten 2018 zum „Volkstrauertag“ ein NS-“Heldengedenken“ auf dem Waldfriedhof durch. Die VVN-BdA Münster forderte daraufhin die Regierungspräsidentin auf, den Waldfriedhof Lauheide umzugestalten. Passiert ist daraufhin wenig. Anlässlich des „Volkstrauertages“ am kommenden Sonntag (17.11.) fordern wir gemeinsam, die NS-Ehrenmale endlich abzureißen und einen erneuten Naziaufmarsch in Lauheide zu verhindern!

Hier die gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten und Antifaschistinnen (VVN/BdA) Münster und der Antifaschistischen Linken Münster vom 14.11.2019: (mehr…)

Kein Schlussstrich – Unser Redebeitrag zum NSU-Urteil und rechtem Terror auf der Antifa-Demo in Dortmund am 2.11.19

Am 2.11.2019 demonstrierten rund 350 Menschen gegen einen Laden der extrem rechten Modemarke „Thor Steinar“ und rechte Strukturen in Dortmund. Wir beteiligten uns an der Dmeonstration und steuerten einen Redebeitrag zu rechtem Terror im Rückblick auf das im Juli 2018 ergangene Urteil im NSU-Prozess bei. Dieser ist eine erweiterte Fassung unseres Redebeitrages auf der „Kein Schlussstrich“-Kundgebung in Münster vom 11.07.2019.

Hier in voller Länge zum Nachlesen: (mehr…)