Antifa-Camp 2017

Vom 3. bis zum 6. August 2017 im Rheinland

In Zeiten des stetigen gesellschaftlichen Rechtsrucks ist eine antifaschistische Bewegung nötiger denn je. Wir wollen einen Ort schaffen, an dem diese zusammenkommen kann und laden euch deshalb zum Antifa-Camp im Rheinland ein. Wir, das sind Antifaschist_innen aus Gruppen in diversen Klein- und Großstädten in NRW und Rheinland-Pfalz. Abseits des Alltags wollen wir uns gemeinsam mit euch Zeit nehmen für Debatten und eine Vernetzung untereinander.

Über vier Tage (Donnerstag bis Sonntag) bieten wir euch Vorträge, Workshops, Diskussionen, Vernetzung, Kultur und natürlich viel Zeit zum Austauschen und einander Kennenlernen. Wir richten uns sowohl an unorganisierte Interessierte ohne Vorerfahrung als auch an Menschen, die schon seit Jahren antifaschistisch aktiv und organisiert sind. Die Vermittlung von Grundkenntnissen (Antifa-Basics) werden ebenso Teil des Programms sein wie Angebote zur inhaltlichen Vertiefung, Diskussionen zu aktuellen Themen und Aktionstrainings für den Widerstand auf der Straße. (Website des Antifa Camps 2017)

Wir freuen uns auf vier spannende Tage mit euch! Tickets gibt es bei der Pien Kabache in Münster.

Veranstalter_innen:

about:fem [Köln]
Adelante – Antifaschistische Linke Bonn
AG CGN [Köln]
Anarchistisches Kollektiv Köln (AKK)
Anarchosyndikalistische Jugend (ASJ) Bonn
Antifa Bonn-Rhein/Sieg
Antifa Koblenz
Antifaschistische Linke Düsseldorf
Antirassistische Intervention Duisburg
Autonome Antifa 170 [Dortmund]
Diskursiv Aachen
Junge Antifa Bonn

Das Camp wird unterstützt von:

alles.anders. Düsseldorf
Antifa-AG Düsseldorf
Antifa-Arbeitskreis an der Hochschule Düsseldorf
Antifa-Café Wuppertal
Antifa Oberhausen
Antifaschistische Aktion Leverkusen
Antifaschistische Linke Münster
Antifa Westerwald
AStA der Hochschule Düsseldorf
AStA Universität Siegen
Diskursiv Aachen
I Furiosi (IL, Düsseldorf)
Jugendclub Courage Köln e.V.
queer@uni Siegen
see red! (IL, Düsseldorf)


0 Antworten auf “Antifa-Camp 2017”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


drei × fünf =