Keine Zukunft für Nazis! Gemeinsame Anreise zu den #NOTDDZ-Aktionen in Dortmund!

Am 4. Juni 2016 soll der jährliche „Tag der deutschen Zukunft“ („TddZ“) in Dortmund stattfinden. Die Dortmunder Neonazis um die Partei „Die Rechte“ möchten der bundesweiten Naziszene in der Dortmunder Nordstadt eine Negativvision der Zukunft Deutschlands darbieten. Mehrere antifaschistische Bündnisse, darunter das bundesweite Bündnis „No TddZ“ und „BlockaDO“ aus Dortmund, rufen dazu auf, den Naziaufmarsch zu verhindern!

Die Dortmunder Polizei hält Details zur Route und dem zeitlichen Ablauf der Nazidemo bislang geheim und erschwert damit – wie auch in den letzten Jahren – effektiven antifaschistischen Protest bereits im Vorfeld. Wir werden uns alle darauf einstellen müssen, dass die Polizei den Nazis am 4.6. in Dortmund wieder einmal den roten bzw. braunen Teppich ausrollen wird. Sicher ist aber: Am 4.6. wird es in Dortmund vielfältige und entschlossene Aktionen aus diversen Spektren gegen den Naziaufmarsch geben!

Aus Münster wird es am 4.6. eine gemeinsame Anreise mit dem Zug nach Dortmund geben – den genauen Zeitpunkt werden wir kurzfristig veröffentlichen, wenn klar(er) ist, wann und wo die Nazis aufmarschieren wollen. Achtet auf Ankündigungen!

Unter dem Motto „Keine Zukunft diesen Zuständen! Für ein besseres Morgen!“ wird am 3.6. um 18 Uhr eine linksradikale Vorabenddemo stattfinden, zu deren Teilnahme wir aufrufen! Startpunkt der Demo wird der Hauptbahnhof Dortmund sein.

Keine Zukunft für Nazis! Keine Zukunft diesen Zuständen!
Am 4.6. ALLE nach Dortmund!

NoTDDZMobi