Antifa-Konzerte in Greven und Münster

Am 5. Januar und am 26. Januar finden zwei empfehlenswerte Antifa-Konzerte in Greven und in Münster statt, die von der Autonomen Antifa Emsdetten und der Autonomen Antifa Rheine organisiert werden.

„Die Antifainfoparty“ findet am 5. Januar im Kesselhaus in Greven statt. Einlass ist um 15 Uhr, um 16 Uhr wird es einen Vortrag über die rechte Szene im Kreis Steinfurt geben. Später startet das musikalische Programm mit den folgenden Bands: 1. Underhoods (Hardcore); 2. Moribund Scum ( Crust); 3. Over the Top (trash/HC); 4. Jungbluth (HC Punk/ d-beat); 5. Konny (Liedermacher)

In der Baracke (Scharnhorststraße 100, Münster) wird euch am 26. Januar eine Punkshow mit den Latex Lovers, Dark Hansen und No Name for A Use geboten. Dark Hansen (Flensburg) spielen düsteren Hardcore, die drei von Latex Lovers (Timmendorfer Strand) spielen 77er Punkrock und No Name for A Use (Münster) sind eine Tributeband, wie der Name schon sagt, an No Use for A Name. Eintritt kostet 5 Euro und um 20 Uhr ist der Einlass. Der Gewinn der Veranstaltung geht an die Autonome Antifa Rheine.