Antifa-Demo am 6.10. in Hamm

Gemeinsame Anreise aus Münster: 10:10 Uhr Gleis 4
Eigentlich wollten am 6. Oktober erneut Neonazis in Hamm aufmarschieren, um ihre rassistische Hetze zu verbreiten. Dann allerdings wurde die federführende „Kameradschaft Hamm“ (KSH) durch eine Verfügung des Innenministers verboten. Kürzlich ist auch die Widerspruchsfrist abgelaufen, womit das Verbot rechtskräftig geworden ist. Der Naziaufmarsch musste seitens der Neonazis abgesagt werden, da es sich bei dem Anmelder Sascha Krolzig um den Anführer der KSH handelte. Der Plan der Neonazis war, ihren Aufmarsch mit einer neue Anmeldung des NPD-Kreisverbandsvorsitzenden Hans Jochen Voß durchzusetzen. Diese Anmeldung scheiterte allerdings am NPD-Bundesvorstand, welcher der lokalen NPD den Aufmarsch untersagte.

Neonazis machen weiter
Während die Neonazis also ohne Aufmarsch dastehen, rufen lokale AntifaschistInnen weiterhin dazu auf, am 6.10. in Hamm zu demonstrieren. Diesem Aufruf wollen wir uns gerne anschließen. Denn Gründe in Hamm auf die Straße zu gehen, gibt es genug. Viel zu lange wurde dem Treiben der Neonazis dort von vielen tatenlos zugesehen, viel zu schnell macht sich die Hoffnung breit, die Verbote hätten das Neonazi-Problem gelöst. Dies ist mitnichten so. Die Neonazis organisieren sich neu, wie eine NPD-Veranstaltung Anfang September und die Gründung eines Landesverbandes der Kleinstpartei Die Rechte von Christian Worch zeigte.

Rassismus bekämpfen!
Außerdem gilt es den Anmaßungen des konservativen Bürgermeisters entgegen zu treten, der auf einmal behauptet, schon immer „gegen Rechts“ aktiv gewesen zu sein, in Wirklichkeit das Problem aber ignorierte. Die Stadtpolitik hat mit dazu beigetragen, dass die Neonazis in Hamm über Jahre Freiräume erobern konnten. Damals wie heute galten ihnen unabhängige Antifaschist*innen als „Störenfriede“. Ganz grundsätzlich sollten wir mit dieser Demo auch darauf hinweisen, wo der Rassismus verortet ist: in der Mitte der Gesellschaft – und genau dort gilt es, ihm entgegen zu treten.

Kommt am Samstag, den 6.10. nach Hamm und demonstriert mit uns:
Für unabhängigen Antifaschismus! Keine Zukunft der Vergangenheit!

Aktuelle Infos bei der Antifa Hamm

Gemeinsame Anreise aus Münster: 10:10 Uhr Gleis 4