News: Naziaufmarsch verboten – Antifa-Mobilisierung geht weiter

Das Bundesverfassungsgericht hat das Verbot des Naziaufmarsches am Samstag in Dortmund bestätigt. Es wird keinen Naziaufmarsch in Do-Hörde geben. Damit entfällt auch der Anreisetreffpunkt für Münster. Das Alerta-Bündnis will morgen aber trotzdem aktiv sein. Falls es Naziaufmärsche in der Umgebung gibt, werden wir dorthin mobilisieren. Ansonsten wollen wir in Dortmund eine kraftvolle antifaschistische Demonstration durchführen. Je nach dem, wie der Tag läuft, haben wir für den Abend Weiteres geplant.

Das Alerta-Bündnis mobilsiert nun für 11:30 Uhr auf den Platz von Amiens (Nähe Hauptbahnhof), dort ist ein angemeldeter Startpunkt einer Demonstration.

Zugtreffpunkt für Münster
Samstag: 10:15 Uhr auf Gleis 17

Alle weiteren Infos hier: Alerta-Bündnis | Twitter der Antifa Linken Münster